Was ist eigentlich... Coaching?

 

Coaching ist keine Therapie, sondern ein ergebnis- und lösungsorientierter Prozess, der darauf abzielt, bei der Lösung konkreter, meist berufsbezogener Probleme und Konflikte zu unterstützen.

 

Der Coach begleitet seinen Klienten über einen bestimmten (meist kurzen) Zeitraum und unterstützt ihn darin, die vorher klar definierte Anliegen zu bearbeiten. So können die Ursachen und Zusammenhänge von wiederkehrenden Problemen beleuchtet und  eigene Ressourcen und Talente bewusst gemacht werden. Die Selbstreflexion und -wahrnehmung wird unterstützt und die Selbststeuerungsmöglichkeiten des Einzelnen gefördert.

 

Am Ende eines gelungenen Coaching-Prozesses stehen eigenständig entwickelte Lösungen sowie der Ausbau beruflicher und/oder persönlicher Kompetenzen.