Kurz erklärt - Mediation

 

Unter Mediation versteht man ein strukturiertes und freiwilliges Verfahren, das dazu dient, Konflikte konstruktiv und nachhaltig zu lösen. Ziel einer Mediation ist es, im eine  maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten, die von den beteiligten Parteien gemeinsam und selbstverantwortlich entwickelt wird.  Auf diesem Weg begleitet sie ein neutraler Dritter (Mediator/Mediatorin), der für den Lösungsprozess verantwortlich ist, aber keine eigenen Entscheidungen trifft. Am Ende einer erfolgreichen Mediation steht eine Einigung, die die Interessen aller Konfliktparteien berücksichtigt und die Auseinandersetzung dauerhaft beendet. 

 

Vorteile einer Mediation sind, neben Kosten- und Zeitersparniss, die nahezu uneingeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten, sowie die Vermeidung langwieriger (gerichtlicher) Auseinandersetzungen und der daraus entstehende Schaden im Hinblick auf private und geschäftliche Beziehungen.